...was Sie tun können, wenn Sie Ihre Katze vermissen.

Bitte beherzigen Sie die nachfolgenden Schritte, um möglichst schnell wieder Ihre Katze zu finden:

1. Suchmeldung aufgeben

Melden Sie Ihr Tier mit einer Bild-Suchmeldung beim Haustierzentralregister Tasso e.V. und beim deutschen Tierschutzbund als vermisst:

Deutscher Tierschutzbund

24-Stunden-Notrufzentrale:
0228-60496-35

Haustierregister Tasso e.V.

24-Stunden-Notrufzentrale:
06190-9373-00

2. Tierheime informieren

Informieren Sie auf jeden Fall auch umliegende Tierheime und geben Sie alle spezifischen Merkmale, sowie die Tätowierungsnummer oder Chipnummer an. Bitte lesen Sie über die Notwendigkeit einer Tätowierung auch unsere entsprechende Infoseite unter dem Link „Tätowierung und Chip“.

HINWEIS: Wir arbeiten eng mit Tasso e.V. zusammen und kontrollieren regelmäßig die Tasso-Suchmeldungen aus Karlsruhe und Umgebung. Des Weiteren sind wir ein registrierter Tasso-Suchhelfer und erhalten automatisch eingehende Suchmeldungen per Email.

3. Unfall berücksichtigen

Erfragen Sie beim Tierrettungsdienst UNA (Tel. 0157-84995295, Notruf: 0700/95295295) oder bei Gemeindebauhöfen ob eine Katze, ähnlich wie Ihre, gefunden (Unfallopfer) oder aufgegriffen wurde.

4. Örtliche Zeitungen nutzen

Lesen Sie die Zugelaufen-Anzeigen in den örtlichen Anzeigenblättern, wie Kurier und Badische Neueste Nachrichten. Setzen Sie möglichst selbst eine Anzeige hinein, da ehrenamtliche Tierschützer, wie wir, diese sammeln und mit Fundtieren abgleichen.

5. Nachbarn fragen

Informieren Sie Ihre Nachbarn und fragen Sie, ob Sie in den Keller oder Garage, etc. sehen dürften bzw. rufen Sie dort nach Ihrer Katze. Gehen Sie auch im Dunkeln in Ihrer Umgebung umher und rufen Sie Ihre Katze. Hängen Sie soviele Plakate – möglichst mit Bild – wie möglich aus.

Tipp: Kostenlose Suchplakate Ihres Tieres können Sie auf der Tasso-Homepage erstellen: Suchplakete erstellen.

6. Futterstelle einrichten

Ist Ihre Katze aus dem Fenster oder Balkon gefallen, ist der erste Schritt immer Futter in der näheren Umgebung aufzustellen und diese Futterstellen (besonders in der Dämmerung) zu beobachten. Rechnen Sie damit, dass eine Wohnungskatze sofort wieder herein will und in einen benachbarten Keller o.a. Raum hinein springt

Weitere nützliche Links: